Wissenswertes
04.01.18

Immobilienkauf mit Bedacht

Das Angebot ist klein, die Nachfrage groß. Im Wettbewerb um eine Immobilie sind Käufer oft bereit Kompromisse einzugehen oder vorschnell zu handeln. Der Druck des Verkäufers oder Maklers ist groß. Innerhalb kürzester Zeit soll sich ein Käufer umfassend über die begehrte Immobilie informieren und die zum Kauf erforderlichen Abwägungen treffen. Anderenfalls käme der Mitbewerber zum Zug. Wer möchte sich schon gerne die Traumimmobilie wegen ein „paar Formalitäten“ durch die Lappen gehen lassen? Damit Sie trotzdem sicher zu Ihrem Wunschheim kommen, geben wir diesbezüglich vor dem Notartermin wichtige Tipps, um Stolperfallen beim Immobilienkauf zu umgehen.

 

Ein Notartermin ist nicht nur eine Formalität

Der notwendige Notartermin ist mehr als nur eine reine Formsache. Zwar wurde im Vorfeld mit dem Verkäufer alles besprochen, die Immobilie wurde besichtigt und es liegt Ihnen ein Exposé mit umfassenden Angaben durch den Verkäufer zum entsprechenden Objekt vor. Sollten sich diese Angaben im Nachhinein aber als unrichtig erweisen, gelten zur Wahrnehmung der Gewährleistungsrechte andere Grundsätze als etwa bei einem Autokauf. 

Beim Erwerb einer Immobilie gilt grundsätzlich allein das, was in der notariellen Urkunde festgehalten wurde! Der notarielle Vertrag bildet somit eine Zäsur im Verkaufsprozess.

Käufer sind gut beraten, wesentliche – im Vorfeld der notariellen Beurkundung getätigte Äußerungen oder Informationen des Verkäufers - mit aufzunehmen, etwa wenn bei einer Besichtigung Aussagen zur Beschaffenheit vom Verkäufer gemacht wurden und diese in der notariellen Beurkundung keinen Niederschlag finden würden.

Ansonsten gehen wichtige Eigenschaften eines Grundstückes oder Gebäudes in aller Regel nicht in eine Beschaffenheitsvereinbarung ein, werden also nicht Bestandteil des Vertrages.

 

Stolperfallen beim Immobilienkauf umgehen: Experten können Sie absichern

Wir empfehlen vor der notariellen Vertragsunterzeichnung eine eingehende Prüfung der zur Verfügung gestellten Unterlagen hinsichtlich Vollständigkeit und Inhalt aus juristischer und bautechnischer Sicht durch Personen, die über die nötige Sachkunde verfügen. Diese Zeit räumt in der Regel ein seriöser Verkäufer dem Kaufinteressenten auch ein und Sie umgehen Stolperfallen beim Immobilienkauf.

background kontakt

Kontakt

Stuttgart:

Spitalackerweg 13
70565 Stuttgart

Telefon: 0711 / 997 324 50
Email: info_at_csd-building.de

St. Johann: 

Im Spitzbubenhäule 2
72813 St. Johann

Telefon: 07122 / 452 966 6
Email: info_at_csd-building.de